Home
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Nach den Erstklässlern am Dienstag und Donnerstag zogen auch die 1er und die 2er mit deutlichen Siegen am Freitag nach. Erfolge auf allen Linien.

Regionalklasse Innviertel: Da klare Ergebnis von 8:3 konnte man nach dem fulminanten Start (5:0) relativ bald erwarten. Die Schalchner wehrten sich tapfer konnten aber letzendlich den Sieg nicht verhindern. Erich und Lukas Dornetshumer, sowie Florian Schmalhofer gewannen je 2 Spiele, Sebastian Berger (leicht angeschlagen) und das Doppel Dornetshumer/Dornetshumer siegten einmal.

Bezirksklasse Innviertel/Schärding: Leichtes Spiel hatte die 2er mit St. Florian 3. Der 9:1 Erfolg spricht eine deutliche Sprache und war auch in dieser Höhe verdient. Sebastian Aichlseder, Matthias Pöchersdorfer und Andreas Schmalhofer trugen sich je 2x in die Siegerliste ein. Bernhard Berger patzte einmal, er gewann nur ein Spiel. Beide Doppel- Aichlseder/Pöchersdorfer und Berger/Schmalhofer wurden auch geholt.

1. Klasse Innviertel/Schärding: Mit einer tadellosen Leistung sicherte sich unsere 3er gegen Riedau 4 einen uneinholbaren Vorsprung in der laufenden Meisterschaft. Fritz Berger, Mathias Grüneis- Wasner und Dominik Lehr (je 2x) und Julian Aichinger (1x) ließen von Beginn an keinen Zweifel daran, wer als Sieger aus der Halle gehen würde. Auch beide Doppel (Aichinger( Grüneis-Wasner und Berger/Lehr) wurden klar gewonnen. Mit dem 9: 1 Erfolg steht dem Aufstieg in die Bezirksklasse nichts mehr im Wege.

Die 4er machte sich ohne ihre Nummer 1, Lionel Keiser,  auf den Weg nach Waizenkirchen (6er). Für ihn sprang als Ersatz Bruder Patrice ein. Das Pepe Fröhler drei Spiele gewinnt, konnte man erwarten, Patrice Keiser, der heuer bei seinen Einsätzen immer leer ausgegangen war wurde mit seinen 2 Siegen und dem Doppelsieg mit seinem Vater Marcel beim 8:6 Erfolg zum Matchwinner. Einzelsiege steuerten Benedikt Aichlseder und Marcel Keiser bei.