Home
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Regionalklasse: Den Herbstsieg nicht wiederholen konnte unsere 1er in St. Florian. Ohne Bernhard Berger, der in der 2er aushalf, war es noch schwerer Fuß zu fassen. Rasch geriet man 1:3 in Rückstand und nach dem Verlust beider Doppel war der Zug abgefahren. Die Spielgewinne von Sebastian Berger, Erich und Lukas Dornetshumer waren dann nur mehr Kosmetik bei der 3:8 Niederlage. Abhaken und auf Utzenaich konzentrieren.
Bezirksliga: Bernhard Berger mit drei Einzelsiegen, darunter Christian Deil (RC 1406) und Andreas Ortner (1296) und Florian Schmalhofer mit zweien waren die Väter des 8:4 Sieges unserer 2er gegen Alkoven 1. Es war die leichteste Möglichkeit, mit einem Sieg den Klassenerhalt zu schaffen, stehen in den beiden ausstehenden Partien der 1. und 2. der Bezirksklasse auf dem Spielplan. Der Grundstein wurde auch mit den Siegen in beiden Doppeln gelegt (Berger/Berger und Markus Parzer/Schmalhofer). Fritz Berger konnte 1 Spiel für sich entscheiden.
Bezirksklasse: Bereits am Mittwoch nahm unsere 3er in Ried, die dortige 2er mit 8:2 auseinander. Amsz & Co waren gegen unser furios auftretendes Quartett chancenlos und mussten sich in der eigenen Halle glatt mit 2:8 geschlagen geben. Matthias Pöchersdorfer und Lothar Reisenberger mit je 2 Siegpunkten, Sebastian Aichlseder und Andreas Schmalhofer mit einem, sowie die beiden Doppelsiege (Pöchersdorfer(Aichlseder und Reisenberger/Schmalhofer) verhalfen zum deutlichen Sieg.
1. Klasse: Schade, dass die Meisterschaft für unsere 4er schon beendet ist, gerade jetzt, wo sie richtig in die Gänge gekommen sind. Die höher eingeschätzten Riedauer (4er) um Michael Schärfl liefen nach der raschen Führung unserer Youngsters und dem Verlust beider Doppel immer hinterher und vermochten unsere Jungs nicht mehr einzuholen, die verdient 8:5 gewannen. Julian Aichinger (2x), Mathias Grüneis-Wasner (2x), Pepe Fröhler und Lionel Keiser je 1x, sowie Fröhler/Keiser und Aichinger/Grüneis-Wasner sorgten für die Punkte.