Home
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Nachdem die Saison 2019/20 wegen der Covid-19 Pandemie vorzeitig abgebrochen wurde, beschloss der Verband dennoch die Saison 20/21 in Angriff zu nehmen. Mit strengen Auflagen ist eine Durchführung des Wettbewerbs, auch mit zwei Mannschaften parallel, möglich.
Der UTTV Kopfing hat das geforderte Hygienekonzept implementiert und somit ist ein sicherer Spielbetrieb auch in Zeiten von Covid-19 möglich.

Für die Mannschaftsnennung zur Meisterschaft 2020/21 wurde, da es keinen vollen 2. Durchgang in der letzten Saison gab, auch der Stand des Herbstdurchganges (Durchgang 1) herangezogen. Somit war es unserer 2er Mannschaft, die auf einem Abstiegsplatz überwinterte, nicht möglich sich ans Ufer zu retten, und musste von der Bezirksliga in die Bezirksklasse absteigen.

Wir nutzten diesen Umstand für eine Neuausrichtung der Mannschaften und spielen in dieser Saison mit 2 Mannschaften in der 1. Klasse Innviertel/Schärding, mit einer Mannschaft in der Bezirksklasse Innviertel/Schärding und mit der Top Mannschaft in der Regionalklasse Innviertel.

KOPF1: Sebastian Berger (K), Erich Dornetshumer, Lukas Dornetshumer, Florian Schmalhofer
KOPF2: Bernhard Berger (K), Sebastian Aichlseder, Matthias Pöchersdorfer, Andreas Schmalhofer
KOPF3: Friedrich Berger (K), Julian Aichinger, Pepe Fröhler, Domink Lehr
KOPF4: Marcel Keiser (K), Benedikt Aichlseder, Franz Berger, Georg Nöbauer

Auch personell wurden die Mannschaften neu zusammengesetzt - Fritz Bergers Rückreihung von der 2er in die 3er Mannschaft soll unseren Nachwuchsspielern die Möglichkeit geben, im Schatten seiner Erfahrung zu reifen, und den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung in Angriff zu nehmen.

Bernhard Berger musste in der 1er Mannschaft Florian Schmalhofer Platz machen. Hier gibt es keinen strategischen Hintergrund - Florian ist mit seiner starken Leistung in der letzten Saison ganz einfach an Bernhard vorbeigezogen. Kann er wieder an seine Leistungen der letzten Saison anschließen, so ist er eine wertvolle Verstärkung für die 1er Mannschaft. Alles Gute dafür.

Somit sind auch die Ziele für die Mannschaften klar. Die 1er will sich weiter in der Regionalklasse etablieren und von den Abstiegsrängen fern bleiben. Kopfing 2 geht in ihrer neuen Zusammensetzung auf Punktejagd, mit dem Abstieg sollte man hier nichts am Hut haben - was am Ende auf dem Konto steht, bleibt abzuwarten.
KOPF3, durch den freiwilligen Abstieg für das kommende Jahr ohnehin nicht zum Aufstieg berechtigt, will sich am oberen Ende der Tabelle platzieren und dann im folgenden Jahr den Aufstieg anpeilen. So der Plan.
KOPF 4 will die gesammelte Erfahrung der letzten Jahr in die Waagschale werfen und sich im Mittelfeld der 1. Klasse positionieren.