Home
Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Der Favoritenrolle wurde unsere Mannschaft in Riedau mehr als gerecht. Zwar waren einzelne Spiele hart umkämpft, der Aufsteiger Riedau "C" musste sich jedoch klar mit 8:1 geschlagen geben. Überzeugend agierten diesmal wieder Lukas Dornetshumer sowie Bernhard und Fritz Berger, die je zwei Einzelpartien für sich entschieden. Sebastian Berger war einmal erfolgreich. Lukas D. und Fritz B. hatten bereits im ersten Spiel das Doppel gewonnen.
Nächste Woche wird mit Antiesenhofen der erste Prüfstein unsere Mannschaft fordern (13.10).

Mit einer starken Vorstellung startete unsere Mannschaft gegen Waizenkirchen "D" in die Herbstsaison. Fritz Berger und Lukas Dornetshumer sorgten mit einem klaren 3: 0 Erfolg im Doppel gegen Fritz Gattringer und Klaus Weinzierl für den ersten Sieg. Lukas Dornetshumer ließ noch drei weitere im Einzel folgen, Fritz und Sebastian Berger konnten mit jeweils zwei Spielgewinnen für die weiteren Siegpunkte sorgen.
Das Spielsystem wurde heuer vom Landesverband umgestellt. Es werden 12 Einzel und zwei Doppelpartien (Erstes und letztes Spiel) ausgefochten. Es gewinnt, wer als erste Mannschaft 8 Spiele zu Buche stehen hat.

Mitten in der Vorbereitung steckt unsere "A"- Mannschaft für die kommende Saison. Verletzungssorgen und berufliche Notwendigkeiten lassen zumindest heuer nur eine Mannschaft zu. Mit dieser wollen wir natürlich in der Kreisklasse mitmischen, was ohne unsere Nummer 1, Erich Dornetshumer, der verletzungsbedingt diese Saison pausieren muss, besonders schwer werden wird.
Eine Herausforderung wird auch das völlig neue Spielsystem sein. Nur mehr 14 Spiele, davon 2 Doppel, werden für zusätzliche Spannung sorgen. Bereits bei der Aufstellung ist Taktik angesagt, da man vom System "Jeder gegen Jeden" abgegangen ist.

Auf das letzte Spielwochenende mussten wir warten, denn zum ersten und einzigen mal blieben unsere beiden Mannschaften ohne Niederlage. In einem spannenden Spiel schlug bereits am Dienstag unsere "A" Mettmach "E" mit 9:5. Herausragend wieder  Erich Dornetshumer, der trotz seines Verletzungshandicaps viermall erfolgreich war. Bernhard und Fritz Berger waren je 2x und Ersatzmann Lothar Reisenberger erkämpfte einen Punkt. Damit beendet die "A" die heurige Meisterschaft auf dem 4. Rang.
Versöhnlich endete auch die Meisterschaft für unsere "B", deren Abstieg aus der Kreisklasse jedoch schon vorher feststand. Gegen Mettmach "D" kam es zu einem Unentschieden, wobei Andreas Schmalhofer knapp daran war, den entscheidenden Siegpunkt zu holen. Sebastian Berger, Lukas Ertl, Matthias Pöchersdorfer und Andreas Schmalhofer gewannen je zwei Spiele.